Versandkostenfrei ab 60€. Bio-Zertifizierung. Direct-Trade.

Unser schonendes Röstverfahren

Bei uns in der Bohnenschmiede werden die Bohnen einer schonenden Trommel-Röstung unterzogen. Bei ca. 220 °C dauert es 15-20 Minuten bis sich die weit über 1.000 verschiedenen Aromen jeder Kaffeebohne voll entfaltet haben.

Das Ergebnis: ein besonders bekömmlicher und hocharomatischer Gourmet-Kaffee

Kaffeekenner bevorzugen deshalb Kaffeebohnen aus dem Trommel-Röstverfahren. Kleine Mengen von Rohkaffee werden in einer sich drehenden Trommel von außen erhitzt und dann mit Luft abgekühlt. So ist eine besonders gleichmäßige und schonende Röstung garantiert. Es werden ungewollte Säuren abgebaut und der Kaffee ist dadurch sehr bekömmlich und aromatisch.

Bei der industriellen Röstung (wenige Minuten bei bis zu 800 °C) dagegen werden die Bohnen überwiegend im schnelleren und damit auch kostengünstigeren Heißluftverfahren geröstet. Dadurch werden die Bohnen außen zwar schnell braun, rösten jedoch nicht ordentlich durch. Somit kann sich die Aromenvielfalt des Kaffees nicht wie gewünscht entfalten und viel Geschmackspotential bleibt ungenutzt. Gekühlt wird zudem häufig mit einem feinen Wassernebel, den die Bohnen aufnehmen und somit deren Gewicht erhöht.

Wir verarbeiten aktuell monatlich 1,5 Tonnen Rohkaffee, wobei das perfekte Geschmackserlebnis immer an oberster Stelle steht. Deshalb wird das Röstverfahren genau auf die jeweilige Kaffee-Sorte abgestimmt. Der Röstprozess jeder Bohne wird dazu digital kontrolliert und den jeweiligen Umweltbedingungen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit angepasst. In welcher Zeit wie viel Temperatur benötigt wird, hüten wir Kaffeeröster als unser spezielles Betriebsgeheimnis. Die Kunst besteht darin, die Bohne so auf den Punkt zu rösten, damit sie ihr eigenes, spezielles Aroma entwickeln kann. Gutes Rösten erfordert also Zeit, Erfahrung und Liebe.

Je höher die Temperatur und je länger die Zeit, desto dunkler werden die Bohnen geröstet und entwickeln einen intensiveren Geschmack, der aber nicht zu bitter sein sollte.

Max am Röster - Kaffee Rösterei Bohnenschmiede - Mit schonendem Röstverfahren zum Gourmet Kaffee

Die Röstung macht's (auch) aus

Oft fragen unsere Kunden, ob für Espresso, Cappuccino und Filterkaffee unterschiedliche Bohnen verwendet werden. Entscheidend für die Zubereitungsart ist aber nicht nur die Sorte, sondern vor allem die Röstung. Das Röstverfahren bestimmt neben der Zubereitung das spätere Aroma des Kaffees.

Bei der Röstung entwickeln die Bohnen CO2, das in den ersten Wochen noch ausgast. Deshalb füllen wir unseren Kaffee in Tüten mit Ventil, durch das das CO2 entweichen kann. Von außen kann nichts in die Verpackung dringen und das Aroma wird geschützt.

Unsere Röstprofile verfeinern wir kontinuierlich gemäß unserem Motto:

„Immer auf der Suche nach der Seele des Kaffees…“

Du möchtest über News, Veranstaltungen und neue Kaffees informiert werden? Dann trage dich jetzt in unseren Newsletter ein!
Impressum. Datenschutz.